Tomb Raider II Starring Lara Croft - Übersicht
 
Packshot
  • Release Datum
  • 30. Oktober 1997
  • Plattformen
  • PC CD-Rom
    PlayStation
    Mac
  • Download-Version
  • PS3/PSP (via PSN)
  • Mac App (via iTunes)
  • Spielmodus
  • 1 Spieler
  • Entwicklerstudio
  • Core Design
  • Altersfreigabe
  • PEGI 12 USK 16
 

Infos zum Spiel

Mit dem zweiten Teil ist es den Core Design gelungen, die Schwächen des ersten Teils vollständig zu beseitigen. Der Hauptcharakter besitzt jetzt einen richtigen Zopf im Spiel, den man in Tomb Raider I nur in den FMV-Sequenzen zu sehen bekam. Die Level sind perfekt in Szene gesetzt und auch für mächtig Abwechslung sorgt der zweite Teil. Lara bereist die Chinesische Mauer, das Hochland von Tibet, die Kanäle von Venedig und sogar eine Bohrinsel steht auf der Reiseliste. Unter dieser vermutet Lara das Schiffswrack der Maria Doria.

Gegnertechnisch bietet dieser Teil ebenfalls alles was das Herz begehrt. Die meiste Zeit kümmert man sich um menschliche Schläger und Söldner, riesige Bossgegner kommen aber ebenfalls zum Einsatz und auch der T-Rex hat wieder einen Gastauftritt. Lara hat aber auch Verbündete, die ihr die Feinde vom Leib halten können. In Barkhang steht ihr so ein ganzes Kloster samt Mönche zur Verfügung, die ihr bei feindlichen Angriffen zu Hilfe eilen.

Neu gegenüber Tomb Raider I ist, dass Lara jetzt einige Spielabschnitte jetzt auch per Motorboot und Jet-Ski bereisen kann. Übrigens lieh Smudo, Mitglied der erfolgreichen deutschen Rap-Formation "Die Fantastischen Vier", dem Bösewicht seine Stimme.

1999 veröffentlichte Publisher Eidos dieses Spiel in der Premier Collection für PC, außerdem erschient Tomb Raider II in der Ricochet-Serie für PSone. Der Director's Cut für PC enthält ein weiteres Abenteuer namens Golden Mask mit 4 Zusatzlevel, die im Hauptspiel nicht vorhanden sind.

Handlung

Der Sage zufolge verleiht der Dolch von Xian demjenigen, der ihn sich ins Herz stößt, die Macht des Drachen - und zwar buchstäblich.

Im alten China gebot der Kaiser über diese Macht. Gemeinsam mit seiner schlagkräftigen Armee bildete er eine Streitkraft, der sich ganze Erdteile unterwerfen mussten. Und so erhob er Anspruch auf das unermesslich weite Land, das man China nennt. Die letzte Schlacht des Kaisers endete jedoch mit einer Niederlage. Während das Volk um ihn herum sich zu Boden warf und dem einfallenden Heer ergab, leistete ihm die Kaste der Kriegermönche Tibets erbitterten Widerstand. Tapfer kämpften die Männer gegen den chinesischen Kaiser und seine Machtgelüste. Die wussten um das Geheimnis des Dolches und entrissen ihn der kaiserlichen Brust - mit verheerenden Folgen: Die Reihen der chinesischen Armee zerstoben wie Laub im Wind, und der Kaiser war verloren. Der Dolch aber wurde an seine Stätte in der Großen Mauer gebracht und dort für alle Zeiten weggesperrt.

Doch jetzt ist es mit der Ruhe vorbei. Der Dolch von Xian liegt gleich drei verschiedenen Parteien sehr am Herzen - aus völlig unterschiedlichen Gründen.
Lara Croft, die unentwegte Abenteurerin, ist eine von ihnen. Auf ihrer Reise begegnet sie auch den beiden anderen Parteien ...

Features

  • Verbesserte Grafik-Engine mit extrem flüssiger Echtzeit-3D-Grafik und echtem Lightsourcing
  • Gigantische Innen- und Außenwelten voller herausfordernder Rätsel und tückischer Fallen
  • Neue Animationen und Bewegungsmöglichkeiten, ein vergrößertes Waffenarsenal und eine Vielzahl bedrohlicher Gegner
  • Atmosphärischer Soundtrack
  • Volle Direct3D Unterstützung für alle High-End 3D-Grafikkarten

Systemanforderungen

Mindestvoraussetzungen:
  • BETRIEBSSYSTEM: Windows 95 kompatibler Rechner oder neuer
  • CPU: Pentium 100MHz Prozessor
  • RAM: 16 MB
  • GRAFIKKARTE: DirectX 5 kompatible Grafikkarte
  • SOUND: DirectX 5 kompatible Soundkarte
  • LAUFWERK: 4 x DVD-ROM Laufwerk

Verkaufszahlen

Tomb Raider II ist ebenfalls wie der Vorgänger ein Kassenschlager, der sich bis heute über 7,3 Millionen Mal verkauft hat. Somit ist Tomb Raider II das zweit-erfolgreichste Tomb Raider Spiel der gesamten Serie.

 

 
Diese Seite bei Facebook, Twitter und/oder Google+ empfehlen: