Lara Croft and the Guardian of Light - Allgemeine Infos

Packshot
  • Release Daten
  • 18.08.2010
  • für XBOX 360
  • 28.09.2010
    für PS3, Windows PC
  • Verfügbar via
  • Download
  • Erhältlich bei
  • XBOX 360 - XBLA
    PlayStation 3 - PSN
    Windows PC - Steam
    iPhone - App Store
    iPad - App Store
  • Preis
  • XBLA: 1200 MS Points
      PSN: € 12,99
      Steam: € 14,99
    iPhone Edition: € 5,49
    iPad Edition: € 7,99
  • Spielmodus 1
  • Singleplayer
  • Spielmodus 2
  • Multiplayer-Co-Op:
    2 Spieler
    (offline & online)
  • Altersfreigabe
  • PEGI 12USK 12

Allgemeine Infos zum Spiel

Lara Croft and the Guardian of Light wird wieder vom Entwicklerstudio Crystal Dynamics neben dem neunten Tomb Raider, dem nächsten Tomb Raider Teil nach Tomb Raider Underworld (2008), entwickelt. Es ist das erste Videospiel mit Lara Croft, welches unter der Leitung des neuen Publisher Square Enix steht. Die Entwickler wollen mit diesem Titel eine völlig neue Richtung beschreiten. Die gute alte Lara wird mit diesem Spiel in ein etwas Arcade lastigeres Gaming Universum eingeführt, was einige nötige Änderungen, Neuerungen & Möglichkeiten mit sich bringt.

Was einem sofort ins Auge springt ist der neu eingeführte Koop-Modus. Wahlweise alleine (Singleplayer-Modus) oder zu zweit (Multiplayer-Modus) kann man das Abenteuer meistern. Im Spiel übernimmt dann eine Person die Steuerung von Lara Croft, der andere Spieler lenkt den Mayakrieger Totec durch die Gräber. Beide Figuren müssen miteinander agieren um das Abenteuer zu meistern. Dies hat zur Folge, das Lara Croft and the Guardian of Light auf eine neue Kameraperspektive setzt. Im Spiel wird alles von oben betrachtet, um mehr Übersicht über das Geschehen zu erhalten. Nur bei Zwischensequenzen wechselt die Kamera wie gewohnt in die Nahaufnahme. Die geänderte Kameraperspektive wird vor allem bei großen Gegnerhorden, komplexen Rätseln und Speedruns nützlich sein.

Lara selbst ist wie gewohnt mit ihren bekannten Waffen ausgestattet wie den Doppelpistolen. Der Flammenwerfer, mit dem man allerlei Getier schnell abfackeln kann, ist aber eine Premiere und sorgt bestimmt für viel Spaß. Ein weiterer wichtiger Ausrüstungsgegenstand ist der bereits bekannte Wurfhaken. Er dient dazu um Abgründe zu meistern, auch für Totec der beispielsweise am Hakenseil balancieren kann, an Wänden hoch und hinab zu klettern und um allerlei Apparaturen in Gang zu setzen. Der Krieger Totec ist erwartungsgemäß mit einem Speer und einem Schild ausgestattet.

Das Augenmerk des Spiels, und darauf legen die Entwickler großen Wert, ist der Spaßfaktor. Dies gilt für den Spieler aber auch für Crystal Dynamics. Lara Croft and the Guardian of Light setzt auf komplexe Rätsel, Schnetzelaction, viel Action, auf richtig coole Bossgegner und auf das Motto "Eine Hand wäscht die andere". Bleibt abzuwarten ob das frische Konzept aufgehen wird und wie viel Spaß der Titel am Ende wirklich macht. Ideen & Pläne für weitere Lara Croft-Spiele dieser Art, die mit der Tomb Raider Reihe nichts gemeinsam haben, sind von Entwicklerseite gegeben, allerdings hängt dies vom Erfolg von Lara Croft and the Guardian of Light ab.

Ein kleiner Haken der noch erwähnt werden sollte ist die Tatsache, dass dieses Spiel nur als Download-Titel erscheinen wird. Ob das die Fans zum Kauf animiert oder sie eher abschreckt, wird sich zeigen, sobald Lara Croft and the Guardian of Light als kostenpflichtiger Download bereit steht.

Launch Trailer

Erste Features

  • Ein alleinstehendes Spiel, kein Add-On (zu Tomb Raider Underworld)
  • Crystal Dynamics arbeitet neben diesem Spiel auch noch an Tomb Raider (noch lange in Entwicklung)
  • Es war Absicht, das Spiel nur dem Namen "Lara Croft" und nicht Tomb Raider zu geben
  • Das Spiel unterscheidet sich komplett von den bisherigen Tomb Raider Spielen
  • Das Spiel hat nichts mit dem dritten Tomb Raider Film (falls er denn kommt) zu tun
  • Das Spiel ist kein Internet-Minigame
  • Neues Ingame-Model, optisch sieht Lara ähnlich aus wie in Tomb Raider Underworld
  • Die Grafik-Engine von Tomb Raider Underworld wird verwendet

Weitere Infos aus dem Gamespot-Artikel

  • Co-Op-Features:
    Zwei spielbare Charaktere: Lara Croft und Totec, ein Maya-Krieger
    Kann als Singleplayer gespielt werden, Multiplayer-Co-Op Online und Lan möglich
    Lara und Totec haben einzigartige Fähigkeiten, die sie zusammen benutzen müssen
    Lara kann ihren Haken als Balancierseil für Totec benutzen
    Totecs Speere können als Schwingstangen für Lara fungieren
    Lara kann auf Totecs Schild treten und von dort aus abspringen
  • Kampfsystem und Steuerung:
    Die Steuerung ist einfach und an Kampfsystem angepasst - einen Gegner anvisieren und dann schießen bis er tot ist, um dann beim nächsten Gegner weiterzumachen
    Lara hat ihre Pistolen mit unendlicher Munition wohingegen Totec Speere benutzen kann
    Man wird z.B. auf Gegner wie Riesensalamander und untote Stammesleute treffen
    Es wird große Mengen an Gegnern geben, die man bekämpfen muss, für jeden besiegten Gegner gibt es Punkte
  • Kamera und grafisches Aussehen:
    Es wird eine isometrische Kamera geben, mit einem festen Winkel ("Semi-Top-Down-View", zu sehen unten auf dem Screenshot")
    Neben dem Arcade-Feeling des Spieles werden die Grafiken detailliert und realistisch aussehen
    Die Vegetation reagiert auf den Spieler und bewegt sich im Wind
    Der Kamerawinkel gibt das Gefühl der Größe eines Raumes, wenn gezeigt wird, wie weit z.B. einzelne Plattformen von einander entfernt sind
  • Hollywoodreife Story:
    Lara wird sich mit Totec verbünden, um an den "Spiegel des Rauches" (vorläufiger dt. Titel) zu gelangen - dieser bringt jedoch einen bösen Geist namens Xoxolt mit sich