[Update #2] Erste spezifische Details über TOMB RAIDER

Nach der heutigen offiziellen Ankündigung des neunten Tomb Raider - Teils, der schlicht und einfach "TOMB RAIDER" genannt wird sind nun erste Infos ans Tageslicht geraten, die uns einen ungefähren Ausblick darauf geben, was uns spielerisch in TOMB RAIDER bevorsteht.

Die Informationen stammen, wie schon die Entdeckung des Promo-Artworks, von NeoGaf.com. Dort hat ein User bereits sein Magazin erhalten und schildert uns die vielleicht wichtigsten Stichpunkte (immerhin umfasst der volle Artikel ganze 10 Seiten) des kommenden GameInformer-Artikels.

  • Lara ist in diesem Spiel 21 Jahre alt.
  • Dieser Neuanfang wird nicht allein am Franchise vollzogen, sondern auch an der Marke "Tomb Raider" an sich. Daraus resultierend wird es auch kein offizielles reales Lara-Model mehr geben.
  • Crystal Dynamics haben für die Animationen im Spiel wieder Bewegungen echter Menschen aufgenommen und diese verwendet.
  • Dieses Mal werden im Spiel einige brutale Tode zu sehen sein. Einer davon wird z.B von einem geistig zerüttetem Mann ausgelöst, der Lara ein Messer in die Brust stößt und dann der toten Lara anschließend die Augen schließt. In einer anderen Szene wird Lara von einem Felsbrocken am Bein getroffen. Unter der Last des Felsbrockens ist Lara gefangen und wird von einem weiteren Felsbrocken erfasst, der ihr den Kopf zertrümmert.
  • Crystal Dynamics gingen bei dem Waffenarsenal nicht weiter ins Detail. Allerdings waren auf einigen Konzepten ein Bogen, eine Schrotflinte und eine Pistole zu sehen.
  • Das automatische Zielsystem gehört nun der Vergangenheit an. Crystal Dynamics setzen auf ein freies Zielsystem, dass es mit jedem seiner Konkurrenten aufnehmen könne.
  • "Ich denke, dass der gewaltige Unterschied zwischen diesem Spiel und den alten Teilen das Konzept von Rauch und Spiegeln ist" beginnt Darrell Gallagher, der Kopf von Crystal Dynamics. "Da war diese Vorstellung von Freiheit, weil der Spielfluss nicht mehr durch Laden unterbrochen werden sollte, was das Spiel unglaublich real erscheinen lässt. Du kannst jede beliebige Richtung einschlagen die dir ersichtlich ist und dir selbst einen Weg durch die Welt bahnen ohne das Gefühl zu haben von irgendjemandem geführt zu werden."
  • "Es war wichtig im Spiel, dass wir den charakterlichen Bogen von Lara nicht nur emotional, sondern auch so gestalten, dass man tatsächlich als Spieler die Wandlung zu einem abgehärteten Überlebenskünstler miterlebt", sagt der Experienced Director Noah Hughes. Wenn man im Spiel fortschreitet, wird Lara neue Ausrüstungsgegenstände erhalten, die ihre spielerischen Möglichkeiten steigern lassen. Laras athletische Kraft wird sich ebenfalls entwickeln. Einige Areale sind zu Beginn für Lara wegen begrenzten körperlichen Fähigkeiten oder kaum Proviant nicht zu meistern. Mit dem richtigen Geschick und der richtigen Ausrüstung, wie auch immer, kann Lara letzendlich die Insel erobern.
  • Im Spiel gibt es Basis-Camps. Dort kannst du Gegenstände kombinieren um etwas völlig neues zu erschaffen und Zugang zu einem Skill-System erhalten dass dir die Möglichkeit gibt, Laras Möglichkeiten zu erweitern und verbessern. Außerdem können die Basis-Camps dafür verwendet werden um schnell zu unterschiedlichen Plätzen innerhalb der Insel zu kommen ohne einen langen Weg dafür zurücklegen zu müssen.
  • Im Spiel ist es notwendig, Essen und Trinken für Lara zu ergattern damit sie überlebt.
  • Es werden auch weitere Menschen in dem Spiel vorkommen, mitsamt einigen überlebenden Crew-Mitgliedern mit denen Lara auf der Insel gestrandet ist.

Neben diesen Infos werden in dem Artikel auch einige Ingame-Screenshots zu finden sein, die Lara u.a beim Klettern zeigen.

Update #1 (07.12.2010 - 16:00 Uhr)

Mittlerweile sind hochwertige Bilder zum GameInformer-Preview verfügbar. (Link entfernt)

Update #2 (07.12.2010 - 22:30 Uhr)

Unsere Partnerseite PC Games hat inzwischen weitere Eindrücke aus dem GameInformer-Preview übersetzt und veröffentlicht. Mehr dazu unter folgendem Link: (Link entfernt)

Update #3 (09.12.2010 - 16:45 Uhr)

GameInformer hat verlauten lassen, dass das Posten und Verlinken auf Scans illegal ist und mit Sanktionen geahndet werden kann. Wir respektieren das natürlich und damit ist das Posten zu Scans in den Kommentaren bis auf weiteres verboten. Der Grund dafür ist, dass TOMB RAIDER die Titelstory von GameInformer und die Exklusivrechte bei diesem Magazin liegen. Außerdem ist das Heft offiziell noch gar nicht erschienen, das würde die Verkaufszahlen der aktuellen Ausgabe verringern. Trotzdem werden die Informationen nach und nach (inklusive der Screenshots) beim GameInformer Hub erscheinen. Danke für Euer Verständnis.

Kategorie: 

Teile diesen Artikel: