TressFX-Hair: PC-Version von TOMB RAIDER unterstützt fotorealistische Haar-Simulation!

[UPDATE] Es war ein oft geäußerter Wunsch innerhalb der Community, der jetzt Wirklichkeit geworden ist: Als weltweit erster Titel unterstützt die PC-Version von TOMB RAIDER den neuen DirectX11-Effekt "TressFX-Hair", der die Darstellung von Haaren in Videospielen auf eine wesentlich höhere Ebene hieven soll.

Die Technologie wurde in Zusammenarbeit mit Crystal Dynamics und AMD entwickelt,

"um das lang-bestehende Problem der unrealistischen Darstellung von Haaren in Videospielen zu beheben".

Neben dem verbesserten Aussehen der Haare wurden auch die physikalischen Gegebenheiten dieser auf Vordermann gebracht: Viele einzelne Strähnen werden in Echtzeit gerendert, außerdem sollen etwaige Bugs, wie etwa dass einzelne Strähnen durch Lara´s Kopf oder ihre Kleidung fallen, nun ebenfalls der Vergangenheit angehören. Es wird versprochen, dass sich sämtliche Haare allesamt realistisch verhalten.

Alle Witterungsverhältnisse, wie starker Wind, Regen und trockenes Wetter haben Einfluss auf Lara´s Haare und sie sollen sich so verhalten, wie es in der entsprechenden Situation auch in der Realität geschehen würde.

Hier ein kleiner Vorgeschmack der "TressFX-Hair"-Technologie im TOMB RAIDER :

Tomb Raider

Tomb Raider

Tomb Raider

Tomb Raider

Tomb Raider

Update #1 - Screenshots

Alle Screenshots finden sich jetzt auch in unserer Galerie, in der Ihr die atemberaubende Haar-Präsentations-Technik aus dem Hause AMD in voller Pracht begutachten könnt:

Update #2 - Video zeigt AMD TressFX-Effekt

Kategorie: 

Teile diesen Artikel: